[Marxism] MEGA II: towards recovering the real Marx

Jurriaan Bendien bendien at tomaatnet.nl
Thu Feb 26 07:36:00 MST 2004


Især hos Marx og Engels fremtræder sammenhængen mellem deres udsagn og deres
teoris forskellige dele tydeligt. En kronologisk fortløbende, sammenhængende
udgivelse ville derfor have været bedre, har det været hævdet. Det er et
rimeligt standpunkt, men afgørelsen er truffet for længst. MEGA kommer i
fire afdelinger, og det kan ikke mere ændres. Det foreliggende bind er
nemlig nr. 56 ud af i alt 123 planlagte. Anden afdeling af MEGA er planlagt
til at omfatte 15 bøger, dog således at adskillige bøger er opdelt i flere
bind. Det vil sige der udkommer i virkeligheden 24 bind, og af disse mangler
seks. Efter planen skal de udkomme indtil år 2006. Det betyder, at denne
afdeling vil være den første, der er helt færdig. Ganske vist er det også
afdelingen med færrest bind, men det tager betydelig tid at udarbejde dem -
forrige bind i afdelingen udkom i 1993. At der nu er kommet skub i sagerne
skyldes, at de næste tre-fire bind bearbejdes i Japan, dog ét i samarbejde
med forskere i Moskva. Forskerholdene i Japan har eksisteret i lang tid, men
blev først efter 1990 inddraget i arbejdet med MEGA. Selv om anden afdeling
altså er den mindste i MEGA, indeholder bindene i denne afdeling umådelig
meget aldrig før trykt materiale. Som det er bekendt, arbejdede Marx i flere
årtier på at udforme sin økonomiske teori, Kritikken af den politiske
økonomi. Det var en omvæltning i samtidens forståelse af økonomisk og dermed
samfundsteori. Det var en vanskelig opgave, blandt andet fordi et nyt
teoretisk begrebsapparat måtteudvikles. Marx nåede således kun at få
afsluttet bind ét. Men han havde lavet udkast til alle planlagte og arbejdet
med at skrive dem. Han efterlod sig mange tusind sider manuskripter i en
næsten ulæselig håndskrift og ofte i en form, så kun Engels kunne tyde dem.
Det var ikke færdigt udarbejdede manuskripter, som bare lige skulle pudses
af og forsynes med et par noter. Det var manuskripter, der var undergået
mange forvandlinger undervejs. Den bog vi i dag kender som Kapitalen bind 2
var ingenlunde hele bindet, men kun første del, som dog var næsten færdigt.
Engels påtog sig at udgive manuskripterne, og han kunne to år efter Marx'
død i 1883 udgive bind 2. Arbejdet med det næste bind tog imidlertid næsten
11 år. Kapitalen bind 3 udkom derfor først i 1894.
Det havde været Marx' hensigt at bind 2 og 3 skulle have været bind 2, men
på grund af omstændighederne måtte Engels' foretage denne ændring. Engels'
indsats dokumenteres blandt andet i dette nye manuskriptbind fra MEGA. Det
er takket være hans indsats, at der siden 1894 har foreligget et værk, som
har kunnet bruges i den videnskabelige diskussion.

@u:Karl Marx, Friedrich Engels: Manuskripte und redaktionelle Texte zum
dritten Buch des 'Kapitals' 1871 bis 1895. Bearbejdet af Carl-Erich Vollgraf
og Regina Roth under medvirken af Jürgen Jungnickel, Akademie Verlag, Berlin
2003, XI, 1138 s., Euro168.- http://www.arbejderen.dk/index.asp?S_ID=40

Karl Marx/Friedrich Engels

Manuskripte und redaktionelle Texte zum dritten Buch des "Kapital" 1871 bis
1895. MEGA, II. Abt.: "Das Kapital" und Vorarbeiten Band 14 ISBN:
3-05-003733-4 Gb, ? 168,- , Erscheinungsjahr: 2003, XI + 1138 S., 24 Abb.,
160 x 240 mm

Wie Max Weber, Joseph A. Schumpeter und andere Klassiker der
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften hat Marx sein ökonomisches
Hauptwerk nicht vollenden können, sondern lediglich den ersten Band des
"Kapitals" in modifizierten Fassungen publiziert. Die Bände 2 und 3
wurden von Engels aus dem umfangreichen Manuskriptmaterial des
Nachlasses zusammengestellt und herausgegeben, so daß die Authentizität
des "Kapital" bis heute strittig ist. In der II. Abteilung der MEGA
werden alle Text- und Manuskriptfassungen historisch-kritisch
rekonstruiert. Von 15 Bänden sind bereits zehn erschienen, die
ausstehenden Bände werden an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der
Wissenschaften sowie in Moskau, Sendai und Tokyo bearbeitet.

Band II/14 enthält die letzten Manuskripte von Marx zum 3. Buch aus den
Jahren 1871 bis 1882 sowie alle überlieferten Texte, die Engels zwischen
1885 und 1894 bei der Redaktion des 3. Bandes verfaßt hat. Von den 51 im
Band dokumentierten Texten werden 45 hier erstmals veröffentlicht.

Im Mittelpunkt der sechs von Marx verfaßten Texte steht das hier
erstmals publizierte umfangreiche Manuskript "Mehrwertrate und
Profitrate mathematisch behandelt" aus dem Jahr 1875. Auch drei weitere
Manuskripte gelten diesem Thema, während in den zwei anderen Fragen von
Profit, Zins und Rente erörtert werden. Wenn die elf von Marx 1867/68
niedergeschriebenen Entwürfe zum 3. Buch in Kürze im MEGA-Band II/4.3
veröffentlicht sind, werden sämtliche überlieferten Manuskripte und
Notizen zum 3. Buch vorliegen. Damit läßt sich erstmals auf gesicherter
Textbasis ein Urteil über den Stand von Marx' Ausarbeitung dieses, den
theoretischen Teil des "Kapitals" beschließenden Buches fällen. Es läßt
sich feststellen, welche konzeptionellen Akzentuierungen und
inhaltlichen Änderungen er bei seinen späteren Ausarbeitungen gegenüber
dem Gesamtentwurf zum 3. Buch von 1864/65 erwogen hat. Überlegungen dazu
bietet die Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der Editoren.

Band II/14 stellt das Bindeglied dar zwischen dem 1993 erstmals
veröffentlichten Rohentwurf von 1864/65 (MEGA II/4.2) und der von Engels
1894 herausgegebenen, seit ihrem Erscheinen umstrittenen Druckfassung
des 3. Bandes des "Kapitals" (demnächst in MEGA II/15). Die 34 im Band
dargebotenen Texte von Engels ermöglichen eine adäquate Beurteilung
seiner Ausgabe, denn sie machen das Zustandekommen der Druckfassung
transparenter, als es sein Vorwort und seine brieflichen Äußerungen
zulassen. Sie erlauben es, die Leistung und die Grenzen der
Herausgebertätigkeit von Engels differenzierter zu beurteilen und werfen
neues Licht auf das Verhältnis zwischen Marx und Engels und auf
Unterschiede in ihrem Wissenschaftsverständnis. Bis auf zwei Ausnahmen
werden die Texte von Engels hier erstmals publiziert. Einen Überblick
über die Herausgebergrundsätze von Engels und deren Umsetzung liefert
die Einführung des Bandes, während der Verlauf des Redaktionsprozesses
zwischen 1883 und 1894 in den Darstellungen zur Entstehung und
Überlieferung der dokumentierten Texte ausführlich geschildert wird.

Ferner enthält der Band zwei bisher unveröffentlichte Notizen von Engels
aus den Jahren 1882/83. Sie betreffen seine Auseinandersetzung mit dem
italienischen Ökonomen Achille Loria um die Fortsetzung des "Kapitals"
und die Stringenz von Marx' Erklärung des Durchschnittsprofits unter den
Bedingungen des Wertgesetzes. Beschlossen werden die Texte von Engels
durch zwei Entwürfe und eine Notiz zu seinem Nachtrag "Wertgesetz und
Profitrate" von 1895 zum 3. Buch. Zwei dieser Texte, in denen Engels
auch seine Ausgabe verteidigt, werden erstmals dargeboten. Im dritten
Teil des Bandes werden drei in den Jahren 1885 und 1894 entstandene
Texte von Engels vorgestellt, die seine Schritte dokumentieren, um auch
noch das vierte, theoriegeschichtliche Buch des "Kapitals" publizieren
zu können. Zwei der Texte werden erstmals veröffentlicht. Schließlich
enthält der Anhang des Bandes ein Gutachten von Samuel Moore zum
Manuskript "Mehrwertrate und Profitrate mathematisch behandelt" sowie
Quellenauszüge von Eleanor Marx-Aveling. Auch diese von Engels erbetenen
Zuarbeiten für die Redaktion des 3. Buches werden hier
erstveröffentlicht.

Karl Marx / Friedrich Engels: Gesamtausgabe (MEGA) Zweite Abteilung. Bd. 14:
Manuskripte und redaktionelle Texte zum dritten Buch des "Kapitals" 1871 bis
1895


Marx hat das "Kapital" nicht vollenden können, sondern lediglich den ersten
Band seines ökonomischen Hauptwerks in modifizierten Fassungen publiziert.
Die Bände 2 und 3 wurden von Engels aus dem Nachlass zusammengestellt und
herausgegeben, so dass die Authentizität des "Kapital" bis heute strittig
ist. In der II. Abteilung der MEGA werden alle Text- und Manuskriptfassungen
historisch-kritisch rekonstruiert. Von 15 Bänden sind bereits zehn
erschienen, die ausstehenden Bände werden an der Berlin-Brandenburgischen
Akademie der Wissenschaften sowie in Moskau, Sendai und Tokyo bearbeitet.

Der nun vorgelegte Band II/14 enthält die letzten Manuskripte von Marx zum
3. Buch des "Kapital" aus den Jahren 1871 bis 1882 sowie alle überlieferten
Texte, die Engels zwischen 1885 und 1894 bei der Redaktion des 3. Bandes
verfasst hat. Von den 51 im Band dokumentierten Texten werden 45 erstmals
veröffentlicht. Im Mittelpunkt der sechs von Marx verfassten Texte steht das
hier erstmals publizierte umfangreiche Manuskript "Mehrwertrate und
Profitrate mathematisch behandelt" aus dem Jahr 1875. Auch drei weitere
Manuskripte gelten diesem Thema, während in den zwei anderen Fragen von
Profit, Zins und Rente erörtert werden. Da die elf von Marx 1867/1868
niedergeschriebenen Entwürfe zum 3. Buch in Kürze im MEGA-Band II/4.3
publiziert werden, liegen demnächst sämtliche überlieferten Manuskripte und
Notizen zum 3. Buch vor. Damit lässt sich erstmals auf gesicherter Textbasis
ein Urteil über den Stand von Marx' Ausarbeitung dieses, den theoretischen
Teil des "Kapitals" beschließenden Buches fällen.

Der Band II/14 stellt das Bindeglied dar zwischen dem 1993 erstmals
veröffentlichten Rohentwurf von 1864/1865 (MEGA II/4.2) und der von Engels
1894 herausgegebenen, seit ihrem Erscheinen umstrittenen Druckfassung des 3.
Bandes des "Kapitals" (demnächst in MEGA II/15). Die 34 im Band dargebotenen
Texte von Engels ermöglichen eine adäquate Beurteilung seiner Ausgabe, denn
sie geben einen detaillierteren Einblick in den Redaktionsprozess und die
Entstehung der Druckfassung, als die bislang bekannten Briefäusserungen oder
Engels' Vorwort. Sie erlauben es, die Leistung und die Grenzen der
Herausgebertätigkeit von Engels differenzierter zu beurteilen und werfen
neues Licht auf das Verhältnis zwischen Marx und Engels und auf Unterschiede
in ihrem Wissenschaftsverständnis. Die Editoren haben dessen Redaktion des
3. Bandes umfassend rekonstruiert. Ferner enthält der Band zwei bisher
unveröffentlichte Notizen von Engels aus den Jahren 1882/1883, die seine
Auseinandersetzung mit dem italienischen Ökonomen Achille Loria um die
Fortsetzung des "Kapitals" betreffen, sowie zwei Entwürfe und eine Notiz zu
seinem Nachtrag "Wertgesetz und Profitrate" von 1895 zum 3. Buch. Im dritten
Teil des Bandes werden drei in den Jahren 1885 und 1894 entstandene Texte
von Engels vorgestellt, die seine Schritte dokumentieren, um auch noch das
vierte, theoriegeschichtliche Buch des "Kapitals" publizieren zu können.
Schließlich enthält der Anhang des Bandes ein Gutachten von Samuel Moore zum
Manuskript "Mehrwertrate und Profitrate mathematisch behandelt" sowie
Quellenauszüge von Eleanor Marx-Aveling.

Karl Marx / Friedrich Engels: Gesamtausgabe (MEGA). Herausgegeben von der
Internationalen Marx-Engels-Stiftung. - Zweite Abteilung. Bd. 14:
Manuskripte und redaktionelle Texte zum dritten Buch des "Kapitals" 1871 bis
1895. Bearbeitet von Carl-Erich Vollgraf und Regina Roth. Unter Mitwirkung
von Jürgen Jungnickel. Berlin: Akademie Verlag 2003. XI, 362 und S. 363 bis
1138 Apparat.

Bereits erschienene Bände der II. Abteilung:
Bd. 1: Karl Marx: Ökonomische Manuskripte 1857/58.
Teil 1, Berlin 1976.
Teil 2, Berlin 1981.

Bd. 2: Karl Marx: Ökonomische Manuskripte und Schriften, 1858-1861. Berlin
1980.

Bd. 3: Karl Marx: Zur Kritik der politischen Ökonomie (Manuskript
1861-1863).
Teil 1. Berlin 1976.
Teil 2. Berlin 1977.
Teil 3. Berlin 1978.
Teil 4. Berlin 1979.
Teil 5. Berlin 1980.
Teil 6. Berlin 1982.

Bd. 4: Karl Marx: Ökonomische Manuskripte 1863-1867.
Teil 1. Berlin 1988.
Teil 2. Berlin 1992.

Bd. 5: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. Erster Band,
Hamburg 1867. Berlin 1983.

Bd. 6: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. Erster Band,
Hamburg 1872. Berlin 1987.

Bd. 7: Karl Marx: Le Capital, Paris 1872?1875. Berlin 1989.

Bd. 8: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. Erster Band,
Hamburg 1883. Berlin 1989.

Bd. 9: Karl Marx: Capital. A Critical Analysis of Capitalist Production,
London 1887. Berlin 1990.

Bd. 10: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. Erster
Band, Hamburg
1890. Berlin 1991

http://www.marxforschung.de/docs/rezens_nf.pdf











More information about the Marxism mailing list